Lärmkoffer (2)

Lärmdetektive – dem Schall auf der Spur ist ein Projekt für Schüler/innen und Lehrer/innen im Rahmen des Tag gegen Lärm.

Mit dem Lärmkoffer werden Messgeräte und Unterrichtseinheiten mit Experimentier- und Bastelanleitungen zur Beurteilung von Schall und seinen Wirkungen bereitgestellt.

Der Lärmkoffer wurde erstmals auf der Pressekonferenz am 23. April 2013 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Workshop

Aktuell führt der Arbeitsring Lärm der DEGA einen Workshop mit dem Lärmkoffer an interessierten Schulen durch. An dieser eintägigen Aktion, die vor Ort an der Schule stattfindet, können zwei Schulklassen teilnehmen. Es werden u. a. die Themen „Hören, Wahrnehmung von Geräuschen, Lärm, Lärmwirkungen“ spielerisch und mit Hilfe des Lärmkoffers vermittelt. Darüber hinaus wird mit der Geräusche-Werkstatt ein Kurzhörspiel vertont. Der Workshop enthält auch eine kleine „Fortbildung“ für Lehrer/innen (Einführung in die Materialien des Lärmkoffers), so dass eine anschließende Arbeit mit dem Lärmkoffer, der für einige Wochen von der Schule ausgeliehen werden kann, in den verschiedenen Klassenstufen der Schule möglich ist.

Die Aktion ist für Schulen kostenlos!

Sofern Sie Interesse haben und ebenfalls mit Ihrer Schule am Workshop teilnehmen oder einfach nur nähere Informationen zum Lärmkoffer: "Lärmdetektive - Dem Schall auf der Spur" erhalten möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder melden Sie sich telefonisch unter 030 / 340 60 38 02. Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Folgen Sie uns auf:

  

Eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik e.V.

Gefördert durch:

 

Unterstützt von: