Lärmkoffer

Wettbewerb "So klingt meine Welt": YouTube-Video

Die DEGA hat im Rahmen des International Year of Sound ein YouTube-Video zum Wettbewerb "So klingt meine Welt" veröffentlicht.
Dabei handelt es sich um eine Video-Collage, die mit Hilfe vieler eingesandter Video-Beiträge des Wettbewerbs erstellt wurde.
Das Video zeigt einen typischen Tagesablauf, bei dem die vielfältigen Geräusche sichtbar und hörbar gemacht werden.

Viel Spaß beim Anschauen!

Wettbewerb "So klingt meine Welt": Ergebnisse

 

Im Rahmen des Tag gegen Lärm 2019 hat die DEGA den Wettbewerb "So klingt meine Welt" durchgeführt, gefördert durch das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt. Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 haben im Sommer 2019 Bilder oder Videos angefertigt und eingesandt. Das  Motto hierzu war: „So klingt meine Welt“ bzw.  „Geräuschdetektive  gesucht  –  Findet heraus, welche Klänge für euch wichtig  sind“;  weitere Erläuterungen hierzu finden Sie auf www.so-klingt-meine-welt.de.

Nachdem eine Jury die Einsendungen bewertet hat, haben die folgenden Bilder und Videos jeweils die 1., 2. und 3. Preise gewonnen:

Bilder, Klassen 1–3
1. Platz: Emelie, KGS Nieheim, Klasse 2b
2. Platz: Klasse 3c, Hans-Christian-Andersen-Schule, Neu-Isenburg
3. Platz: Celina, Südwest Grundschule Sangerhausen, Klasse 3

Bilder, Klassen 4–6
1. Platz: Klasse 4a, Grund- und Oberschule „Mina Witkojc“, Burg
2. Platz: L., Franz-von-Agliardis Mittelschule, Teisendorf, Klasse 6
3. Platz: Ronja und Lorelei,Lütte Nordlichter, Dersekow, Klasse 4b

Videos
1. Platz: Klasse 5, Musikgymnasium Käthe Kollwitz, Rostock
2. Platz: Klasse 6d,  Realschule Sodingen, Herne
3. Platz: Klasse 5c,  Grimmelshausenschule Renchen

Die prämierten Bilder und Videos stehen auf www.so-klingt-meine-welt.de zur Ansicht bzw. zum Download bereit.

Jury
André Fiebig, TU Berlin + DEGA
Manuela Genuit, Künstlerin
Ines Pollmüller, Pädagogin
Brigitte Schulte-Fortkamp, Aktionsleiterin des Tag gegen Lärm
Annett Steindorf, Umweltbundesamt

Lärmkoffer (2)

Lärmdetektive – dem Schall auf der Spur ist ein Projekt für Schüler/innen und Lehrer/innen im Rahmen des Tag gegen Lärm.

Mit dem Lärmkoffer werden Messgeräte und Unterrichtseinheiten mit Experimentier- und Bastelanleitungen zur Beurteilung von Schall und seinen Wirkungen bereitgestellt.

Der Lärmkoffer wurde erstmals auf der Pressekonferenz am 23. April 2013 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Workshop

Aktuell führt der Arbeitsring Lärm der DEGA einen Workshop mit dem Lärmkoffer an interessierten Schulen durch. An dieser eintägigen Aktion, die vor Ort an der Schule stattfindet, können zwei Schulklassen teilnehmen. Es werden u. a. die Themen „Hören, Wahrnehmung von Geräuschen, Lärm, Lärmwirkungen“ spielerisch und mit Hilfe des Lärmkoffers vermittelt. Darüber hinaus wird mit der Geräusche-Werkstatt ein Kurzhörspiel vertont. Der Workshop enthält auch eine kleine „Fortbildung“ für Lehrer/innen (Einführung in die Materialien des Lärmkoffers), so dass eine anschließende Arbeit mit dem Lärmkoffer, der für einige Wochen von der Schule ausgeliehen werden kann, in den verschiedenen Klassenstufen der Schule möglich ist.

Die Aktion ist für Schulen kostenlos!

Sofern Sie Interesse haben und ebenfalls mit Ihrer Schule am Workshop teilnehmen oder einfach nur nähere Informationen zum Lärmkoffer: "Lärmdetektive - Dem Schall auf der Spur" erhalten möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder melden Sie sich telefonisch unter 030 / 340 60 38 02. Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Wettbewerb zum Tag gegen Lärm 2019

"So klingt meine Welt"

 

Wer konnte mitmachen?
Jede Schülerin und jeder Schüler der Klassen 1-6; egal, ob alleine oder in einer Gruppe.

Worum ging es?
Geräuschdetektive gesucht!
Welche Töne und Geräusche hört ihr jeden Tag? Da sind bestimmt welche dabei, die ihr mögt und andere, die ihr überhaupt nicht hören wollt. Egal, ob laut oder leise. Findet heraus, welche Klänge für euch wichtig sind.

Warum ist das wichtig?
Geräusche können Spaß machen oder beruhigen. Manchmal können sie aber auch nerven oder sogar Schäden anrichten.
Wenn ihr das wisst, dann könnt ihr Geräusche genießen oder wenn diese zu laut sind, euch davor schützen.

Welche Einreichungsmöglichkeiten gab es?
Gestaltung eines Bildes (malen, kleben, drucken, ...) oder Erstellung eines Videos!

Informationen und Teilnahmebedingungen:
Alle wichtigen Informationen zum Wettbewerb sowie die detaillierten Teilnahmebedingungen sind auf der Webseite des Wettbewerbs einzusehen.

Lärmkoffer

Der Koffer "Lärmdetektive – dem Schall auf der Spur" wurde 2013 für den Unterricht an Schulen entwickelt und produziert, um Kinder und Jugendliche für die "Fähigkeiten ihrer Ohren" zu sensibiliseren. Mit dem Lärmkoffer werden Messgeräte und Unterrichtseinheiten mit Experimentier- und Bastelanleitungen zur Beurteilung von Schall und seinen Wirkungen bereitgestellt.
Hier finden Sie eine kurze Einführung in den Lärmkoffer sowie eine typische Beispielaufgabe, die mit Hilfe des Lärmkoffers durchgeführt werden kann.

Ausleihe

Seit 2013 besteht für Schulen, aber auch Verbände oder andere öffentliche Einrichtungen die Möglichkeit, sich einen entsprechenden Lärmkoffer bei uns auszuleihen, um diesen im Unterricht oder an Aktions- und Projekttagen einzusetzen. Das Ausleihen ist kostenfrei. Es fällt lediglich eine Versandpauschale an.

Workshop

Im Rahmen des "Tag gegen Lärm 2019" bietet die DEGA wieder kostenlos Aktionstage zur Arbeit mit dem Lärmkoffer an Schulen an.

An dieser eintägigen Aktion, die vor Ort an der Schule stattfindet, erhalten die Schüler/innen in einem Workshop eine altersadäquate Einführung in die Welt des Hörens und der Akustik, sowie viele Informationen zur Lärmproblematik. Des Weiteren wird mit der Geräusche-Werkstatt ein Kurzhörspiel vertont.

Abschließend findet eine kurze EInführung zur Nutzung des Koffers für Lehrer/innen statt, in der das Lehrmaterial des Lärmkoffers systematisch erläutert wird, um insbesondere die Arbeit mit dem Koffer im Unterrichtsalltag zu erleichtern.


Sofern Sie Interesse an einer Ausleihe des Lärmkoffers "Lärmdetektive - Dem Schall auf der Spur" haben oder mit Ihrer Schule an einem Aktionstag teilnehmen möchten, senden Sie uns direkt den ausgefüllten Ausleihantrag zu.
Bei Rückfragen können Sie sich aber auch zunächst unverbindlich an uns wenden.

Telefon: 030 / 340 60 38 02
Fax: 030 / 340 60 38 10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

 

Folgen Sie uns auf:

  

Eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik e.V.

Gefördert durch:

 

Unterstützt von: