Tag gegen Lärm 2015

Der „Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day“ (TgL) findet seit 1998 in Deutschland statt. Das Datum (jeweils im April) ist mit dem „International Noise Awareness Day“ abgestimmt.

In Deutschland ist der TgL eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA) in Kooperation mit dem Arbeitsring Lärm der DEGA (ALD) sowie den Fachausschüssen „Lärm: Wirkungen und Schutz“ und „Hörakustik“.

Am TgL geht es darum, die Aufmerksamkeit auf die Ursachen von Lärm und seinen Wirkungen zu lenken, mit dem Ziel die Lebensqualität nachhaltig zu verbessern.

Am 29. April 2015 fand der „Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day“ zum 18. Mal in Deutschland statt. Das Motto lautete "Lärm - voll nervig!". Schwerpunkt war die Geräuschbelastung von Kindern und Jugendlichen.
Mit ca. 120 auf der Website eingetragenen und vielen weiteren zusätzlichen Aktionen, die bundesweit durchgeführt wurden, war auch in diesem Jahr die Beteiligung groß und insbesondere die vielen teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger, Verbände, Schulen und Hörgeräteakustiker haben mit Ihren Aktionen „Lärm“ sichtbar gemacht und häufig durch Bezug auf lokale Probleme mit Schallbelastungen unterschiedlichster Art aufgezeigt.
Ein herzliches Dankeschön an alle Akteurinnen und Akteure, Förderer und Sponsoren.

Im Jahr 2016 wird der "Tag gegen Lärm - International Noise Awareness Day" am 27. April 2016 stattfinden.

Machen Sie mit!

 

Folgen Sie uns auf:

  

Eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik e.V.

Unterstützt von: