Uncategorised

Tag gegen Lärm - Startseite 2018

Der 21. Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day fand am 25. April 2018 statt. 
Das Motto lautete "Laut war gestern!".

In Deutschland ist der "Tag gegen Lärm" eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA e.V.).
An diesem Aktionstag geht es darum, die Aufmerksamkeit auf die Ursachen von Lärm und seine Wirkungen zu lenken, mit dem Ziel, die Lebensqualität nachhaltig zu verbessern.
Die Informationen und Aktionen am "Tag gegen Lärm" richten sich an Erwachsene und Kinder sowie fachlich interessierte Kreise und politisch Verantwortliche. 

Der Termin für den 22. Tag gegen Lärm steht bereits fest. Er wird am 24. April 2019 stattfinden.
Machen Sie mit!

Aktuelle Materialien

Hier können Sie sich ab Februar 2019 das Logo, den Flyer und auch das Plakat zum Tag gegen Lärm 2019 herunterladen!

Gedruckte Exemplare des Plakats und des Flyers sowie Magnetbuttons können dann auch wieder bei der DEGA-Geschäftsstelle gegen Rechnung (Es fällt lediglich eine Versandpauschale an.) bestellt werden.



 
Hier können Sie das allgemeine Logo (ebenfalls als Magnetbutton erhältlich) zum "Tag gegen Lärm" in Druckqualität (zur Verwendung in Publikationen) herunterladen: "Tag gegen Lärm Logo" (tif, 247KB, Stoppschild)
 

 
Wissenswertes und Interessantes zum Thema Lärm können Sie der Informationsbroschüre "Lärm im Alltag" (3. aktualisierte Auflage) entnehmen, die hier zum Download bereit steht: Lärm im Alltag - Informationsbroschüre zum Tag gegen Lärm (pdf, 4.125KB)
Die gedruckten Exemplare sind leider vergriffen. Es wird aber gerade eine Neuauflage erstellt.


 
Hier können Sie sich die Videoinstallation "Two Scenes Mixed" (2002) herunterladen: Videoclip "Two Scenes Mixed" (mpeg, 15.236KB, hohe Auflösung)

Recommendations

As a last point, we have listed some recommendations for a quiet day that everyone should follow, even if they might decide not to join the “International Noise Awareness Day”.•    Become aware of the noise you create on your own.

  • Do not produce any more noise than necessary and/or inevitable, given the circumstances. Pay attention to everyone's right of silence.
  •  Respect everyone's right of silence.
  • ALWAYS wear hearing protection when required or recommended. Only use products with optimal hearing protection.
  • Check your kid's toys! Clickers and alarm pistols can damage hearing, even after a small time of exposure.
  • Before each activity, check if hearing protection is needed, e.g. when mowing lawn, cutting hedges or doing home improvements.
  • Avoid leisure activities that might expose you to high sound levels.
  • Avoid leisure activties that might expose you to a lot of noise.
  • Check possible critical volume control levels on your radio and TV devices.
  • Do not use your horn for fun or out of carelessness.
  • Review your habits: does the radio or TV have to be on as background noise?
  • Get your hearing checked periodically by experts.
  • Encourage your friends and neighbors to follow suit and check off and review the points above each day.

All of these bullet points can be done with little effort, but have a massive impact! Therefore, consider all of these points again and take one or two of them to heart.

All of our ears (especially your own) will thank you for it.

Tag gegen Lärm 2017 - Startseite

Am 26. April 2017 fand der 20. Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day statt. 
"Akustische Vielfalt in Deutschland" war das Motto für den diesjährigen Tag gegen Lärm.

Logo_INADIn diesem Jahr war der Tag gegen Lärm auch verbunden mit dem International Noise Awareness Day in Europa:
"Noisella in the Sound Space" - animierter Film der EAA zum International Noise Awareness Day 2017
Wettbewerb "Sounds of my place - Geräusche meines Ortes" der European Acoustics Association (EAA) für interessierte Schulen in allen europäischen Ländern

Die Klasse 10.3 der Gemeinschaftsschule auf dem Campus Rütli in Berlin hat beim Wettbewerb "Sounds of my place" den 1. Platz in Deutschland belegt. Herzlichen Glückwunsch!
Die Siegerprämie in Höhe von 200,- € wurde dankenswerterweise von der HEAD-Genuit-Stiftung gesponsert.
Das prämierte Video können Sie sich hier ansehen. Die gesamteuropäischen Gewinner finden Sie hier.

In Deutschland ist der "Tag gegen Lärm" eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA e.V.). An diesem Aktionstag geht es darum, die Aufmerksamkeit auf die Ursachen von Lärm und seinen Wirkungen zu lenken, mit dem Ziel, die Lebensqualität nachhaltig zu verbessern. Die Informationen und Aktionen am "Tag gegen Lärm" richten sich an Erwachsene und Kinder sowie fachlich interessierte Kreise und politisch Verantwortliche. 

Die DEGA bietet weiterhin kostenlos Aktionstage zur Arbeit mit dem Lärmkoffer an Schulen an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Termin für den "Tag gegen Lärm 2018" steht fest: Er wird am 25.04.2018 stattfinden.

Contribute!

“Noise experts”: (meaning acousticians, physicists, engineers and other scientists, physicians and psychologists, hearing aid acousticians, audiologists and other institutes that deal with noise and its impact):

Get in contact with local citizen's initiatives and federations regarding questions about noise. Organize hearing tests for free. Support schools and other educational institutions with the planning and performance of campaigns around the “International Noise Awareness Day”.

Citizen's initiatives and self-help groups:

Organize a local meet up for people that feel affected by noise. Arrange for some of the “noise experts” mentioned above to do noise measurements. Inform yourself about statutory measurement methods and norms that come into effect in Germany.

Citizen’s initiatives, associations and individuals:

Get in contact with local institutes such as acoustic centers, ENT-clinics and -doctors, health authorities, universities, etc. Contact the Federal Environment Agency and the Federal Health Board. Inquire your local hearing aid acousticians and audiologists about free hearing tests. Acquire information material about noise, noise impact and hearing damage.

Teachers and pupils:

Organize teaching events about the topic of noise. Noise can be looked at from different angles: physical, medical, biological, political, societal, historical, … aspects! Establish working groups. Conduct informational events about noise impact and hearing damage. Induce your pupils to take hearing tests or take the entire class to a free hearing test.

To all participants:

Tell your relatives, friends and acquaintances about your experiences with noise. Explain the danger and risks of noise regarding health and wellbeing. Encourage others to wear hearing protection when required or recommended. Respect everyone's right of silence and help protect silence. Check yourself with respect to the noise you create. Participate on the “International Noise Awareness Day” by joining the “15 Seconds of Silence” at 2:15pm and convince as much of your friends as you can to do the same.

(We strongly urge individuals, organizations, citizen's initiatives and others to turn to “noise experts” to ensure the greatest possible impact with all activities!)

Folgen Sie uns auf:

  

Eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik e.V.

Gefördert durch:

 

Unterstützt von: